Autor-Archiv Marco Rauch

VonMarco Rauch

Schaut hin!

Nie wieder dürfen Menschen ihre Augen verschließen, wenn andere Menschen verfolgt, ausgeschlossen, verletzt oder gar getötet werden.

Es ist einmal geschehen. Es darf nie wieder geschehen!

Kein Platz für Antisemitismus nirgendwo!

#niewieder #niemalsvergessen #reichspogromnacht

VonMarco Rauch

Niemals vergessen!

Es ist einmal geschehen. Es darf nie wieder geschehen!
Kein Platz für Antisemitismus nirgendwo!

#niewieder #niemalsvergessen #reichspogromnacht

VonMarco Rauch

Plane, plane, schaffe, schaffe….

Hieß es zumindest heute 11 Stunden lang für meine Co-Kreisvorsitzende Karin Müller und mich.

Neben den Vorbereitungen zum Jahreswechsel (Entwurf des Arbeitsplanes, Terminvorbereitungen, Vorbereitungen für Veranstaltungen usw.), zur kommenden Kreisvorstandssitzung, stand auch der kommende Landesparteitag auf unserer Agenda.

Die Delegierten dürfen sich über zahlreiche gute Anträge aus dem Kreisverband Schwerin freuen 😏. Gut gewappnet kann es nun am 12. November in die Kreisvorstandssitzung gehen. 💪💪💪

Morgen geht es dann für mich wieder zum Treffen der linksjugend [’solid] Schwerin 😁.

VonMarco Rauch

Mobilität in Westmecklenburg

Auf Einladung der IHK zu Schwerin fand gestern ein gemeinsames Treffen der für Wirtschafts- und Verkehrsthemen verantwortlichen Ausschüsse in den Kreistagen Ludwigslust-Parchim, Nordwestmecklenburg, der Schweriner Stadtvertretung sowie der Verkehrsunternehmen im Ludwig-Bölkow-Haus statt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Mobilitätsangebot für Westmecklenburg. Einigkeit bestand bei allen Teilnehmer*innen darin, dass ein gemeinsamer Verkehrsverbund das Ziel sein soll.

Persönlich war ich über die Ergebnisse der infas-Studie „Mobilität in Deutschland“ explizit für Schwerin überrascht. Dass das Auto das häufigste Fortbewegungsmittel in Schwerin ist, war mir klar. Dass der Nahverkehr jedoch den kleinsten Anteil ausmacht, nicht.

Cordula Manow, Torsten Koplin (Ausschuss Wirtschaft, Tourismus und Liegenschaften) sowie Mathias Krempin, Dieter Prösch sowie meine Person (Ausschuss für Bauen, Stadtentwicklung und Verkehr) vertraten dabei die Fraktion Die PARTEI. DIE LINKE.

Stilecht ging es für mich natürlich mit dem Nahverkehr Schwerin hin und auch wieder nach Hause ;-).

VonMarco Rauch

Und immer wieder Montags…

Heute wieder Fraktionssitzung im Stadthaus!

Wir beraten die kommenden Anträge an die Stadtvertretung 😉. Viele spannende und interessante Anträge!

Die Sitzung der Stadtvertretung wird natürlich wieder live übertragen 😎

VonMarco Rauch

Mehr Geld für Bildung! Bildungsdemos in 4 Städten

Wir waren heute bei der Demo der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin dabei!

Als LINKE unterstützen wir natürlich die Forderungen nach mehr Personal, faire Verteilung von Finanzmittel und natürlich weniger Unterrichtsausfall!

Eine anständige Bildung muss auch anständig finanziert sein!

VonMarco Rauch

Red Warm-Up – mit LINKS in´s Wochenende

Das war die zweite Auflage unseres „Red Warm-up – mit LINKS in das Wochenende“.

6 Stunden lang verteilten wir neben roten Shots auch Infos über die linksjugend und DIE LINKE. Es folgten viele intensive und interessante Gespräche mit den Bürger*innen.

Die Themen waren dabei so unterschiedlich, wie die Bürger*innen selbst. Ob Umwelt, faire Bezahlung, Bundeswehr, ÖPNV oder demokratischer Sozialismus, viele Gespräche, viele Themen!

Anschließend ging die Diskussion sogar noch im Bürgerbüro weiter. Einige Bürger*innen nutzen die Gelegenheit um auch dort noch mit uns ins Gespräch zu kommen.

Mein Dank geht an die sehr engagierten Genoss*innen der Linksjugend Solid Schwerin, die diesen Abend erst möglich gemacht haben! Ich freue mich schon auf die dritte Auflage 😉.

Danke auch an unseren Landesvorsitzenden und MdL, Torsten Koplin, der zusammen mit dem Ältestenrat unserer Partei vorbeischaute, um sich über unsere Aktion zu informieren 😁.

Jetzt geht es aber erst mal ins Bett, für einige Stunden. Um 10:30 Uhr geht es dann wieder zum Pfaffenteich um die GEW zu unterstützen 💪💪!

VonMarco Rauch

Ortsbeiratssitzung mit Aussicht

Heute tagte der Ortsbeirat Neu Zippendorf mal an einem ganz besonderen Ort, im Fernsehturm Schwerin.

Neben dem fantastischen Blick auf unsere Stadt, drehte sich alles um Themen aus Neu Zippendorf. Von der Straßenreinigung, über Müllberge bis hin zum Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Platz.

Bis Sonntag 18:00 Uhr kann die Ausstellung und der Fernsehturm selbst noch besichtigt werden.

VonMarco Rauch

Mitgliederversammlung & Schulfest am Abendgymnasium Schwerin

Heute hieß es wieder zurück an die Schule!

Auch wenn mein Abitur nun schon über 2 Jahre her ist, bin ich als Vorsitzender des Schulfördervereins, Verein der Freunde des Abendgymnasiums Schwerin e. V., immer wieder gerne hier.

Vor dem Schulfest fand nun schon zum siebten Male die Mitgliederversammlung des Vereins statt.

Die schönsten Momente sind jedoch, wenn du mit deiner besten Freundin, seit Kindheitstagen, ja du bist gemeint Sandra Neumann 😘 einfach Spaß hast 😉!

VonMarco Rauch

Unsere Gesamtmitgliederversammlung war ein voller Erfolg!

Neben den Wahlen unserer Vertreter*innen im Landesausschuss sowie unserer Delegierten zum Landesparteitag, besuchte uns Utz Mörbe aus dem Kreisverband DIE LINKE. Kreisverband Böblingen (Landesverband Baden-Württemberg). Utz referierte und diskutierte mit uns zum Thema Werkstätten. Eine inklusive Gesellschaft ist möglich und nötig! Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an meinen lieben Genossen!

Weiterhin sprach die Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN in der Landeshauptstadt Schwerin, ihre Solidarität mit den Genoss*innen Karen Larisch (MdL M-V) sowie Luigi Pantisano (Stadtrat Stuttgart), welche von Rechtsextremen beleidigt, bedroht und gar angegriffen werden, aus. Ob Güstrow, Stuttgart, Schwerin oder sonst wo, kein Platz für Rechtsextreme, kein Platz für Nazis!

Zum Abschluss gab es dann noch eine Überraschung für die Genoss*innen vor Ort. Statt der üblichen Verabschiedung, schallte die Internationale durch die Lautsprecher! Da soll noch mal jemand sagen, Wünsche werden nicht wahr!