Autor-Archiv Marco Rauch

VonMarco Rauch

Willkommen 2020!

Mein Wunsch für das neue Jahr? Bleiben Sie mir und DIE LINKE. Schwerin treu und kämpfen mit uns für ein friedlicheres, sozialeres und gerechteres Schwerin!

VonMarco Rauch

Neujahrsansprache

Keinen Bock auf die immer gleiche Neujahrsansprache von Merkel und Co? 😉

Keinen Bock auf die immer gleiche Neujahrsansprache von Merkel und Co? Dann präsentieren wir dir hier die Rede unseres Kreisvorsitzenden Marco Rauch, der die aktuellen Themen des fast vergangenen Jahres Revue passieren lässt und die Herausforderungen für das kommende Jahr 2020 vorstellt, denn wir geben uns mit den Errungenschaften diesen Jahres nicht zufrieden und werden weiterkämpfen: Dialoge führen, vernetzen, regional und überregional agieren, aufmüpfig sein und uns mit keiner Ungerechtigkeit abfinden.Dabei darf jedoch eins nicht zu kurz kommen: Der Spaß an dem, was wir tun. Als kleines Zeichen in diese Richtung findet ihr deshalb am Ende von Marcos Rede ein paar zusammengestellte Outtakes.In diesem Sinne: Bleibt kämpferisch, wachsam, aber vor allem glücklich und gesund!Eure Linksjugend ['solid] Schwerin ❤

Gepostet von Linksjugend Solid Schwerin am Dienstag, 31. Dezember 2019
VonMarco Rauch

Kleiner Weihnachtsgruß

Ein friedliches und besinnliches Fest! Genießt die Tage im Kreise Eurer Lieben, bleibt gesund und kommt gut ins neue Jahr. Möge es Euch Glück, Gesundheit und viele schöne Momente schenken.

Ein großes Danke an alle, die arbeiten müssen und Dienst haben.

VonMarco Rauch

„Zweiter Geburtstag“

Da vergesse ich doch glatt meinen zweiten „Geburtstag“.
Am 11.12.2013 trat ich in DIE LINKE ein.

Voller Überzeugung, Tatendrang und Engagement wollte ich die Welt oder zumindest Schwerin verändern. Einiges konnten wir schon bewegen, anderes noch nicht so ;-). Aufgeben kam und kommt mir und uns jedoch nicht in Tüte.

Eines hat sich in den Jahren jedoch nicht verändert. Der entschlossene Kampf gegen Diskriminierung, soziale Ungerechtigkeit und jede Form von Hass und Hetze geht weiter.

DIE LINKE macht eben den Unterschied.

VonMarco Rauch

Unser Landesparteitag in Kühlungsborn

Das war unser Landesparteitag in Kühlungsborn. Die beiden Landesvorsitzenden Wenke Brüdgam und Torsten Koplin eröffneten den Landesparteitag mit Worten des Dankes an die Genossinnen vor Ort. Dem kann ich mich nur anschließen. Die Genossinnen an der Basis sind das, was uns als Mitglieder- und Mitmachpartei ausmacht.

Viele Anträge wurden behandelt und beschlossen. Ich gratuliere allen gewählten Vertreter*innen für den Landesvorstand und allen weiteren Gremien.

Besonders freut es mich natürlich, dass alle Anträge der linksjugend und aus meinem Kreisverband angenommen worden sind!

VonMarco Rauch

Kinderrechte ins Grundgesetz!

Heute vor genau 30 Jahren schrieb die Vollversammlung der Vereinten Nationen die Kinderrechte in der Konvention über die Rechte des Kindes fest.

Geändert hat sich seither nicht viel, für die Jüngsten in unserem Land. Noch immer sind Kinderrechte nicht im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankert. Es ist ein untragbarer Zustand, dass das Recht auf ein gewaltfreies Aufwachsen nicht im Grundgesetz festgeschrieben ist.

Die Rechte von Kinder und Jugendlichen müssen besser geschützt werden.

VonMarco Rauch

Schaut hin!

Nie wieder dürfen Menschen ihre Augen verschließen, wenn andere Menschen verfolgt, ausgeschlossen, verletzt oder gar getötet werden.

Es ist einmal geschehen. Es darf nie wieder geschehen!

Kein Platz für Antisemitismus nirgendwo!

#niewieder #niemalsvergessen #reichspogromnacht

VonMarco Rauch

Niemals vergessen!

Es ist einmal geschehen. Es darf nie wieder geschehen!
Kein Platz für Antisemitismus nirgendwo!

#niewieder #niemalsvergessen #reichspogromnacht

VonMarco Rauch

Plane, plane, schaffe, schaffe….

Hieß es zumindest heute 11 Stunden lang für meine Co-Kreisvorsitzende Karin Müller und mich.

Neben den Vorbereitungen zum Jahreswechsel (Entwurf des Arbeitsplanes, Terminvorbereitungen, Vorbereitungen für Veranstaltungen usw.), zur kommenden Kreisvorstandssitzung, stand auch der kommende Landesparteitag auf unserer Agenda.

Die Delegierten dürfen sich über zahlreiche gute Anträge aus dem Kreisverband Schwerin freuen 😏. Gut gewappnet kann es nun am 12. November in die Kreisvorstandssitzung gehen. 💪💪💪

Morgen geht es dann für mich wieder zum Treffen der linksjugend [’solid] Schwerin 😁.

VonMarco Rauch

Mobilität in Westmecklenburg

Auf Einladung der IHK zu Schwerin fand gestern ein gemeinsames Treffen der für Wirtschafts- und Verkehrsthemen verantwortlichen Ausschüsse in den Kreistagen Ludwigslust-Parchim, Nordwestmecklenburg, der Schweriner Stadtvertretung sowie der Verkehrsunternehmen im Ludwig-Bölkow-Haus statt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Mobilitätsangebot für Westmecklenburg. Einigkeit bestand bei allen Teilnehmer*innen darin, dass ein gemeinsamer Verkehrsverbund das Ziel sein soll.

Persönlich war ich über die Ergebnisse der infas-Studie „Mobilität in Deutschland“ explizit für Schwerin überrascht. Dass das Auto das häufigste Fortbewegungsmittel in Schwerin ist, war mir klar. Dass der Nahverkehr jedoch den kleinsten Anteil ausmacht, nicht.

Cordula Manow, Torsten Koplin (Ausschuss Wirtschaft, Tourismus und Liegenschaften) sowie Mathias Krempin, Dieter Prösch sowie meine Person (Ausschuss für Bauen, Stadtentwicklung und Verkehr) vertraten dabei die Fraktion Die PARTEI. DIE LINKE.

Stilecht ging es für mich natürlich mit dem Nahverkehr Schwerin hin und auch wieder nach Hause ;-).